Willkommen in Philipp's Reiseblog!Wenn ihr auf "Abonnieren" klickt und eure eMail-Adresse eintragt, werdet ihr über neue Einträge per Mail informiert!!!
  Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren

http://myblog.de/phija

Gratis bloggen bei
myblog.de






Kurze Meldung aus der Wüste


Hallo liebe Leute, ich will nur kurz Bescheid sagen, dass ich eine wunderbare Reise in das Rote Zentrum von Australien hatte und nicht nur ich sondern auch sämtliche meine technischen Geräte die hupeligen Sandpisten und den Staubeinfall nachdem ein Stein unser Rückfenster getroffen hat und auch die nächtlichen Minusgrade unterm Sternenhimmel gut überstanden haben. (Was ein Satz, sorry).

Im Bus (mit 21 Plätzen) waren wir zu acht plus Fahrer, der Mitte zwanzig war, sehr locker und viel Ahnung von Natur und (indigener) Kultur hat. Im Bus waren vier irische Partygirls, die aber dann doch sehr erträglich waren, ein sehr nettes englisches Mädel, ein deutsches und ein italienischer Prä-Historie-Wissenschaftler Mitte dreißig der sich auch sehr für Aboriginies interessiert und mit dem ich morgen und übermorgen auch hier in Alice Springs ("The Alice") ein Auto mieten werde und die Gegend erkunden werde.

Am Sonntag gehts dann weiter in den Sommer (Cairns) von wo aus ich dann auch ausführlicher und mit Fotos und - tadada - Videoblog berichten werde.
5.7.06 05:54



Wenn das hier Winter ist…


… will ich im Sommer hier nicht sein! Tagsüber sind es hier schwüle 25 Grad, nachts ist es im T-Shirt nur ein wenig zu frisch – im Vergleich zu den vergangenen Wochen aber sehr angenehm, auch wenn ich mich eigentlich durchgehend schlapp fühle… liegt's am Wetter?

Die letzten zwei Wochen reisen waren sehr schön, ich habe sehr viel erlebt und ich weiß gar nicht wo ich anfangen soll zu erzählen. Ich denke, die Bilder werden für sich sprechen, ich will euch nicht mit unendlichen Texten langweilen.

Ich muss mich jetzt hier in Cairns jedenfalls wieder auf Arbeitssuche machen, was noch schlimmer ist als das arbeiten selber, weil man nie weiß, ob es was bringt. Da ich aber meine ordentliche Wäsche erstmal waschen musste und die bei diesem Wetter ziemlich lange zum Trocknen braucht, habe ich heute noch einen weiteren Tag frei, morgen geht es dann richtig los.

Hier in Cairns scheint tatsächlich die Backpacker Zentrale zu sein, überall junge Leute (größtenteils weiblich, vermutlich weil Australien so ein sicheres Reiseland ist), die Preise für Drinks und Essen sind auch zumeist auf Backpacker-Niveau – leider das Unterhaltungsprogramm auch: Wet-T-Shirt-Contests, Strip-Wettbewerbe und Pole-Dancing. Naja, ich werde schon meine Nischen finden.

So, nun eine kleine Auswahl aus den 1.200 Bildern die ich auf meiner Reise geschossen habe, zuerst von der einwöchigen Reise von Adelaide nach Alice Springs (3.200 km), was auch der schönste Teil der Reise war, dann einige Bilder von meiner Zwei-Tages-Tour mit dem Italiener in die Berge um Alice Springs. Zuletzt einige Bilder von der Fahrt von Alice Springs nach Cairns (2.100 km). Leider sind die Bilder beim Hochladen etwas durcheinander geraten...

Einfach auf den folgenden Link klicken und dann rechts auf das kleine, rechte (nächste) Foto klicken. Wenn ihr die Slideshow startet, verpasst ihr die Titel und Kommentare:

Hier der Link: www.flickr.com/photos/phija.

Sorry, ich glaube ich höre mich etwas gestresst an, das liegt vermutlich daran, dass ich wieder nen Job suchen muss und daran, dass ich im Internet-Café bin und jede Minute zahle…

Soweit erstmal Aloha,
Philipp
14.7.06 11:01





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung